naturkundliche Bildung

Fütterung Raubtiere


Fütterung werktags (außer Samstags) Samstag Sonn- und Feiertage
Fischotter 12.00 u.16.00 12.00 12.00
Wildkatze 12.00 u.16.00 12.10 12.10
Baummarder 12.00 u.16.20 - -
Luchse 12.00 u.16.30 - -
Wölfe 12.00 u. 14.00 - 15.00

Freiflüge:
werktags 15.00, außer Freitags
werktags in den Ferien 13.00 u. 15.00
Sonn- und Feiertage 14.00 u. 16.00

- weitere Freiflüge nach Absprache -

In den Wintermonaten November bis Februar kann auf Grund schlechter Witterungsverhältnisse die Flugschau ausfallen.
Wir bitten um Ihr Verständnis.

Die Falknerei ist für Hunde verboten!


Der Lehrbienenstand des Imkervereins Selfkant e.V. - www.imkerverein-selfkant.de - befindet sich in der Nähe des Spielplatzes in einer schönen ruhigen Lage in unserem Wildpark.

Draußen befinden sich mehrere Bienenbeute, die natürlich von sehr fleißigen und nützlichen “Bewohnern” genutzt werden.

Im Gebäude befindet sich ein Schaukasten mit Bienen. Durch das Glas können die Besucher die Bienen mit der Königin bei der Arbeit sehen.

Der Lehrbienenstand ist an Sonn- und Feiertagen von Mitte März bis Anfang November von 11:30 - 17:00 Uhr geöffnet mit Ausnahme bei schlechtem Wetter. Honig und andere Bienenprodukte sind dann direkt beim Imker erhältlich. Die Besucher erfahren viel wissenswerte und interessante Informationen über die Honigbiene und andere nützliche Insekten. Danach werden Sie möglich so begeistert sein, dass Sie selbst Hobbyimker(in) werden möchten. Unser Verein bietet solche Kurse an. Ein Besuch am Lehrbienenstand ist sehr lohnenswert.

Nach Vereinbarung können für Gruppen außerhalb der normalen Öffnungszeiten Themen über Honigbienen (in Deutscher oder niederländischer Sprache) behandelt werden. Damit sind Kosten verbunden.


  1. Gemeine Stechpalme, Ilex - Ilex aquifolium
  2. Haselnuß, Gemeine Hasel - Corylus avellana
  3. Schlehe, Schwarzdorn - Prunus spinosa
  4. Gemeiner Schneeball - Viburnum opulus
  5. Douglasie - Pseudotsuga menziesii
  6. Zirbelkiefer - Pinus cembra
  7. Bergkiefer - Pinus mugo
  8. Schwarzkiefer - Pinus nigra
  9. Eingriffeliger Weißdorn - Crataegus monogyna
  10. Vogelbeere, Eberesche - Sorbus aucuparia
  11. Weymouths-Kiefer - Pinus Strobus
  12. Stechfichte - Picea pungens
  13. Bergahorn - Acer pseudoplatanus
  14. Silberpappel,Weiß Pappel - Populus alba
  15. Spitzahorn - Acer platanoides
  16. Hunds Rose - Rosa canina
  17. Feld Ahorn - Acer campestre
  18. Serbische Fichte - Picea omorika
  19. Vogel Kirsche - Prunus avium
  20. Rotfichte - Picea rubens
  21. Roter Holunder - Sambucus racemosa
  22. Schwarzer Holunder - Sambucus nigra
  23. Sandbirke,Hängebirke, Weißbirke - Betula pendula
  24. Hainbuche, Weißbuche, Hagebuche - Carpinus betulus
  25. Rotbuche - Fagus sylvatica
  26. Europäische Lärche - Larix decidua
  27. Feld Ahorn - Acer campestre
  28. Schwarzer Holunder - Sambucus nigra
  29. Robinie, Falsche Akazie - Robinia pseudoacacia
  30. Faulbaum - Frangula alnus
  31. Sommer Linde - Tilia platyphyllos
  32. Winter Linde - Tilia cordata
  33. Douglasie - Pseudotsuga menziesii
  34. Sandbirke,Hängebirke, Weißbirke - Betula pendula
  35. Mehlbeere, Mehl-Vogelbeere - Sorbus aria
  36. Gemeine Roßkastanie - Aesculus hippocastanum
  37. Vogelbeere, Eberesche - Sorbus aucuparia
  38. Rot-Erle - Alnus rubra
  39. Gemeine Esche - Fraxinus excelsior
  40. Bruch-Weide - Salix fragilis
  41. Silber-Weide - Salix alba
  42. Sal- Weide - Salix caprea
  43. Sandbirke,Hängebirke, Weißbirke - Betula pendula
  44. Moor-Birke, Haar-Birke, Besen-Birke - Betula pubescens, Betula tomentosa
  45. Eingriffeliger Weißdorn - Crataegus monogyna
  46. Gemeine Eibe - Taxus baccata
  47. Wald-Geißblatt - Lonicera periclymenum
  48. Brombeere - Rubus sectio Rubus fructicosus
  49. Himbeere - Rubus idaeus
  50. Feldulme - Ulmus minor
  51. Vogelbeere, Eberesche - Sorbus aucuparia
  52. Kiefer - Pinus sylvestris
  53. Trauben Kirsche - Prunus padus
  54. Stileiche, Deutsche Eiche - Quercus robur
  55. Traubeneiche - Quercus petraea
  56. Roteiche, Amerikanische Roteiche - Quercus rubra